Sammlung 1

SAMMLUNG

Mit weltbekannten Werken der niederländischen Malerei und des 19. Jahrhunderts, mit Gemälden von Claude Monet, Franz Marc, Ernst Ludwig Kirchner und Otto Dix, Pablo Picasso und Francis Bacon gehört das Von der Heydt-Museum zu den wichtigen, international renommierten Kunstorten Deutschlands. Die Sammlung des Wuppertaler Museums umfaßt Kunst vom 16. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Impressionismus, Expressionismus und die zwanziger Jahre bilden die Schwerpunkte.
 
3000 hochkarätige Gemälde, 400 Skulpturen und 30.000 grafische Blätter gehören zum Bestand, der in wechselnden großen Ausstellungen präsentiert wird.
 
Zu den herausragenden Werken der Graphischen Sammlung gehören Zeichnungen, Pastelle und Aquarelle u.a. von Edgar Degas, Paul Cézanne, Claude Monet und Georges Seurat. Die Sammlung weist repräsentative Bestände der Graphik von Hogarth und Chodowiecki mit Sittenbildern aus dem 18. Jahrhundert und der deutschen Graphik des Klassizismus und der Romantik auf. Der Deutschrömer Hans von Marées ist mit 41 Zeichnungen vertreten. Weitere Schwerpunkte bilden die Arbeiten der Expressionisten,
u. a. Ernst Ludwig Kirchner, Erich Heckel, Karl Schmidt-Rottluff und Adolf Erbslöh sowie Oskar Schlemmer, Pablo Picasso, Lovis Corinth und Max Beckmann. Von herausgehobener Bedeutung ist zudem ein großes Konvolut mit Aquarellen von
Paul Klee.
 
EINE ÜBERSICHT
 
NIEDERLÄNDISCHE MALEREI DES 17. JAHRHUNDERTS
Flämische und holländische Landschafts- und Genremalerei
 
MALEREI DES 19. JAHRHUNDERTS
Romantische Landschaftsmalerei und die Kunst des Biedermeier
Die Münchner Malerschule und die Deutschrömer
 
DER AUFBRUCH IN DIE MODERNE
Wegbereiter des Impressionismus
Der französische Impressionismus
Propheten der Moderne
Der deutsche Weg in die Moderne und Edvard Munch
 
EXPRESSIONISMUS UND KLASSISCHE MODERNE
Die Expressionisten
Klassiker der Moderne
 
DIE KUNST ZWISCHEN DEN WELTKRIEGEN
Kunst der Neuen Sachlichkeit
Max Beckmann

Die Surrealisten
 
ASPEKTE DER KUNST SEIT 1950
Abstrakte Kunst nach dem Zweiten Weltkrieg
Kunst der zweiten Moderne
 
PLASTIK
Die Skulpturensammlung
 
GRAPHIK UND PHOTOGRAPHIE
Die Graphische Sammlung

Ausstellungen

 

Sammlung

 
kirchner274
Ernst Ludwig Kirchner, Frauen auf der Straße, 1915
Carl Blechen, Das Kloster Santa Scholastica bei Subiaco, um 1830
Gustave Courbet, Felsenküste bei Étretat, 1869
Henry Toulouse-Lautrec, Marcelle Lender, 1895
Ernst Ludwig Kirchner, Vier Badende, 1909/10
Joseph Anton Koch, Macbeth und die Hexen, um 1834
Georges Mathieu, Der Brand von Rom, 1957
Günter Fruhtrunk, 5 Grün, 1968/69
Rudolf Belling, Kopf in Mahagoni, 1921
Otto Dix, An die Schönheit, 1922
alle Von der Heydt-Museum Wuppertal
NGS_nrw_PFAD
Öffnungszeiten
 
 
Von der Heydt-Museum
DI-SO 11-18 Uhr
DO 11-20 Uhr
MO geschlossen
 
Von der Heydt-Kunsthalle
DI-SO 11-18 Uhr
MO geschlossen

 
 
Die Sammlung wird
zurzeit nicht gezeigt.