Bei den Führungen für unsere jüngsten Besucher wird die Sammlung
oder die jeweilige Ausstellung spielerisch erkundet. Im Anschluss an
jede Kinderführung kann im Museumsatelier kreativ gearbeitet werden.
Buchung und Anmeldung
hier
 
FÜHRUNGEN FÜR KINDER AB 5
Anmeldung erforderlich T 0202/563-2223 oder
vdh.kunstvermittlung@stadt.wuppertal.de
Kosten 7 €
 
Sonntag, 8. Januar, 15-17 Uhr
Fehlt da was?
In der Ausstellung Degas & Rodin entdecken wir zahlreiche Skulpturen oder Zeichnungen menschlicher Körper, bei denen etwas weggelassen wurde. Bei manchen fehlen Körperteile wie Hände oder der Kopf. Ist da etwas verloren gegangen? Haben die Künstler etwas vergessen? In unserer Museumsrunde zeichnen wir die fehlenden Körperteile und entdecken manche Überraschung.
Später im Atelier formen wir eine eigene Skulptur aus Ton.
Mit Andrea Raak, Kunstpädagogin
 
Sonntag, 22. Januar, 15-17 Uhr
Der Degas & Rodin-Kunstkoffer
Unser Ausstellungskoffer ist vollgepackt mit Spielen, Rätselaufgaben und Überraschungen. Wir reisen gemeinsam durch die Ausstellung. An verschiedenen Bildstationen lernen wir auf spielerische Art und Weise Werke der Künstler Degas und Rodin kennen. Wo steckt Marie, die berühmte Ballerina? Was denkt der Denker? Fehlen dem Schreitenden etwa Körperteile? Im Atelier versammeln sich alle Kunstfiguren auf einer selbst erstellten Pop-up Karte.
Mit Inga Braune, Kunstpädagogin
 
Sonntag, 5. Februar, 15-17 Uhr
Bibi und die Ballerina
Pastell, Zeichnung oder Skulptur  sowohl Degas als auch Rodin schufen zahlreiche Porträts. Wir stellen Euch zwei Kunstwerke von Auguste Rodin und Edgar Degas vor, die beide zu ihrer Zeit für große Aufregung sorgten: Bibi, der Mann mit der gebrochenen Nase, und Marie, die kleine Tänzerin. Nachdem wir ihre Geschichte gehört haben, werden wir in der Ausstellung zeichnen und im Atelier eigene plastische Arbeiten erstellen.
Mit Lara Oswald, Kunstpädagogin
 
Sonntag, 12. Februar, 15-17 Uhr
"
Kinderführung Spezial" mit dem Künstler Lutz Fritsch
durch seine Ausstellung "Cosmos"

Habt ihr Lust den Künstler Lutz Fritsch kennenzulernen? Er führt Euch durch seinen humorvollen Ausstellungskosmos. Lutz zeigt Euch seinen alten Spielzeug- Kaufladen, den Film, den er auf seiner Expedition in die Antarktis gedreht hat und seine vielen Künstlerhefte, in denen er Formen und Farben gesammelt hat. Nachdem wir die Geschichten zu den Werken erfahren haben, gestalten wir im Atelier eigene schöne Künstlerhefte, die wir Seite um Seite mit gesammelten Ideen, tollen Farben, Formen, Flächen und Linien füllen.
Mit Karla Spennrath, Bildende Künstlerin
 
Freitag, 24. Februar, 16-18 Uhr
Kinder-Karnevals-Aktion
Kunstkostüme zu Karneval

Wir streifen durch die Ausstellung und holen uns Anregungen zum Verkleiden. Wer wird Bibi, Ballerina oder gar Balzac? Passend zu Karneval wird das Museumsatelier vorübergehend zur Kostümwerkstatt. Wir gestalten tolle Masken und verwandeln uns mit Accessoires in Figuren der großen Künstler Degas und Rodin! Nachdem wir unser Kostüm gefunden haben, gestalten wir damit im Atelier ein verrücktes Selbstporträt und halten es fotografisch fest. Vielleicht entsteht eine lustige Kostümidee für den Karneval?
Mit Inge Heinicke-Baldauf, Bildende Künstlerin
 
Samstag, 25. Februar, 15-17 Uhr
Total Tutu
Edgar Degas liebte das Theater und den Tanz. Oft verbrachte er Zeit bei den Tänzerinnen im Probensaal und hielt sie in vielen schnellen Zeichnungen fest. Später fertigte er in seinem Atelier Gemälde oder kleine Skulpturen von Ballerinen. Degas faszinierten die duftigen, mal zart schimmernden, mal farbenprächtig leuchtenden Kostüme und Tutus. In der Ausstellung werden ausgewählte Tanzszenen entdeckt und im Museumsatelier wird eine kleine Tänzerin mit Tutu aus Pastellkreiden und Stoff gestaltet.
Mit Cordula Sauer, Kunstpädagogin

 
WORKSHOP
Workshop für Jugendliche ab 10
Freitag, 3. Februar, 16.30-19 Uhr
DanceArt
Tanz und Bewegung sind zwei wichtige Aspekte in der Arbeit von Degas und Rodin. Wir beobachten einige Werke und finden heraus, was die Künstler interessiert hat. In der Ausstellung skizzieren wir, was unsere Aufmerksamkeit fesselt. Zu welcher Musik haben die Tänzer getanzt? Heute ist die Bandbreite an Musik viel größer. Welche Werke wären entstanden, wenn Degas und Rodin Tänzern zu Rock, Pop oder Jazzmusik zugesehen hätten? Probiere es selber aus! Im Atelier arbeiten wir mit Ton und formen Figuren in Bewegung. Bring Deine Lieblingsmusik mit.
Mit Andrea Raak, Bildende Künstlerin
Kosten 9 €
Kinder_1

FÜHRUNGEN KINDER

VORSCHAU

AKTUELL

Ausstellungen

 

Sammlung

 
TICKETBUCHUNG ONLINE
 
Öffnungszeiten
 
Von der Heydt-Museum
Degas & Rodin

DI+MI 11-18 Uhr
DO+FR 11-20 Uhr
SA+SO 10-18 Uhr
MO geschlossen
 
Terry Fox
und Lutz Fritsch

DI-SO 11-18 Uhr
DO 11-20 Uhr
MO geschlossen
 
Von der Heydt-Kunsthalle
DI-SO 11-18 Uhr
MO geschlossen
 
Die Sammlung wird
zurzeit nicht gezeigt
Kinderheft_Degas_Titel_154

KINDERHEFT
ZUR AUSSTELLUNG


mit vielen spannenden
Rätseln und Aufgaben
Quartal_1_17__Web_Titel_81