Bei den Führungen für unsere jüngsten Besucher wird die Sammlung
oder die jeweilige Ausstellung spielerisch erkundet. Im Anschluss an
jede Kinderführung kann im Museumsatelier kreativ gearbeitet werden.
Buchung und Anmeldung
hier
 
FÜHRUNGEN FÜR KINDER AB 5
Anmeldung erforderlich T 0202/563-2223 oder
vdh.kunstvermittlung@stadt.wuppertal.de
Kosten 7 €
 
Samstag, 15. April, 11.15 -13.15 Uhr
Hasenwerkstatt im Museum
Wir unterstützen den Osterhasen! Der Osterhase war etwas voreilig und hat seine Eier schon heute im Museum versteckt! Wir folgen der Spur des Osterhasen und entdecken dabei die Sammlung des Museums. Im Atelier gestalten wir mit Schablonen große und kleine Hasen, die wir auf große Bogen Papier drucken. Eure kunstvolle Hasenpost könnt ihr natürlich mitnehmen.
Mit Rosemarie Eschweiler, Kunstpädagogin
 
Sonntag, 30. April, 15-17 Uhr
Bunt sind alle meine Farben
Im Museum lernen wir den Künstler Adolf Erbslöh und seine Werke kennen. In der Ausstellung machen wir einen Ausflug zu den farbigen Landschaften des Malers und entdecken die Natur sowie vor allem den besonderen Umgang mit Licht und Farbe. Inspiriert entstehen im Atelier eigene zauberhafte Farblandschaften.

Mit Barbara Dörfler, Bildende Künstlerin
 
Sonntag, 7. Mai, 15-17 Uhr
Traut Euren Augen nicht!
Wer hat gesagt, dass Bilder immer still stehen? In unserer Sammlung gibt es viele aufregende Werke, die sich anscheinend bewegen. In dieser Führung zu ungewöhnlichen Bildern der Gegenwartskunst werden unsere Augen auf die Probe gestellt, und man muss mehrmals hingucken. In manchen Gemälden flimmern Farben, ein Kunstwerk bewirkt eine schwindelerregende optische Täuschung, das nächste scheint gar zu atmen. Im Anschluss an den Museumsbesuch basteln wir selber tolle bewegliche Mobiles.
Mit Saskia Lipps, Kunstpädagogin
 
Sonntag, 21. Mai, 15-17 Uhr
Aufgespürt  Geheimnisvolle Orte
Zum 40. Internationalen Museumstag durchstreifen wir unter dem Motto "Spurensuche“ gemeinsam das Museum und schauen besonders gut hin. Äußerst rätselhaft erscheint der Blick in einen phantastischen Maschinensaal und auch auf einige andere Dinge in den Bildern der Sammlung. Soll der Betrachter absichtlich in die Irre geführt werden, oder lässt sich bei genauerer Betrachtung das Geheimnis der Bilder lösen? Nach der Detektiv-Tour machen wir uns im Atelier an die Arbeit. Kannst Du ein Bild malen und kleben, das täuschend echt aussieht und den Betrachter an der Nase herumführt?

Mit Lara Oswald, Kunstpädagogin
 
Sonntag, 28. Mai, 15-17 Uhr
Kinderführung Adolf Erbslöh
Blau, blauer… Blauer Reiter!

Kräftige, bunte Farben, wilde Pinselstriche, dicke Konturen und ausdrucksstarke Motive, das alles verbindet man mit der Künstlergruppe "Der Blaue Reiter“. Doch wie haben Künstler wie Adolf Erbslöh oder Franz Marc das gemacht? Im Museum gehen wir dieser Frage gemeinsam auf die Spur und betrachten die Werke ganz genau. Im Anschluss daran wollen wir selber zu "Mitgliedern“ des Blauen Reiters werden und unsere eigenen expressionistischen Bilder malen.
Mit Anna Storm, Kunstpädagogin
 
Freitag, 2. Juni, 16-18 Uhr
Kunst für kleine Entdecker  Das Museums-ABC
Für Kinder ab 4

Wir streifen durch die Ausstellung, entdecken Kunst von A-Z und lernen dabei das Museum kennen. Was gibt es im Museum zu sehen? Wo hängt das größte Bild? Wie funktioniert die Alarmanlage? Bei unserem gemeinsamen Rundgang machen wir Suchspiele, spielen Kunst-Memory, puzzeln Kunstwerke, enträtseln Fehlerbilder und machen Geräusche. Im Atelier gestalten wir ein verrücktes Kunstwerk zum Mitnehmen.
Mit Rosemarie Eschweiler, Bildende Künstlerin
 
Sonntag, 18. Juni, 15-17 Uhr
Wasserblau und Sonnengelb
An unserem Sommersonntag steht das kühle Nass im Mittelpunkt. Im Museum machen wir einen Ausflug zu stimmungsvollen Bildern. Mit viel Feriengefühl locken Wasser, Wolken, Weite, Strand, Sand und Sonne. Mit einer ordentlichen Portion Wasser kann die ganze Familie im Atelier Aquarellfarben fließen, spritzen und verschwimmen lassen und dabei in eigene Wasserwelten eintauchen.
Mit Cordula Sauer, Kunstpädagogin
 
Sonntag, 25. Juni, 15-17 Uhr
Bilder für Ohren und Augen
Formen, Farben und Gestik können mit Klängen in Verbindung gebracht werden. Wir streifen auf musikalischen Pfaden durch das Museum und nähern uns der Kunst nicht nur mit offenen Augen, sondern auch mit gespitzten Ohren für den Rhythmus der Bilder. Augen, Ohren, alle Sinne sind gefordert! Im Atelier bringt Musik unsere Farben zum Tanzen.
Mit Inge Heinicke-Baldauf, Kunstpädagogin
 
3. / 10. / 17./ 24./ 31. Mai und 7./ 14. Juni
7 x mittwochs im Mai und Juni, 16-18 Uhr
Künstlerbude  Zeichnen lernen
Für Kinder ab 8

Wie zeichnet man eine Flasche, eine Figur oder einen Apfel? Das könnt ihr nicht? Doch! Jeder kann zeichnen lernen, so wie Fahrrad
fahren oder schwimmen. Wir benötigten nur einen Stift, Papier und unsere Augen. In der Museumssammlung gibt es viele Bilder und Zeichnungen, die wir genau unter die Lupe nehmen. Mit professioneller Unterstützung einer Künstlerin lernt ihr verschiedene Techniken und Methoden kennen, um selber ein Stillleben, ein Porträt oder ähnliches zu zeichnen. Für alle neugierigen Nachwuchskünstler!
Mit Claudia Mann, Bildende Künstlerin.
Kosten 70 € für alle Termine inkl. Material
Kinder_1

FÜHRUNGEN KINDER

VORSCHAU

AKTUELL

Ausstellungen

 

Sammlung

 
TICKETBUCHUNG ONLINE
 
Öffnungszeiten
 
Von der Heydt-Museum
DI-SO 11-18 Uhr
DO 11-20 Uhr
MO geschlossen
 
Von der Heydt-Kunsthalle
DI-SO 11-18 Uhr
MO geschlossen
 
 
Degas & Rodin

DI+MI 11-18 Uhr
DO+FR 11-20 Uhr
SA+SO 10-18 Wehr
MO geschlossen
Kinderheft_Degas_Titel_154

KINDERHEFT
ZUR AUSSTELLUNG


mit vielen spannenden
Rätseln und Aufgaben
Quartal_1_17__Web_Titel_81