1M2H Logo green 490
VDHred475
Ein Museum Zwei Häuser
 
Von der Heydt-Museum in Wuppertal-Elberfeld
 
Das Von der Heydt-Museum besitzt eine berühmte Sammlung. Schwerpunkte in der Sammlung sind Gemälde der niederländischen Kunst des 17. Jahrhunderts, Malerei und Graphik des 19. Jahrhunderts, darunter exzellente Bilder des Impressionismus, sowie die Malerei des 20. Jahrhunderts. Der Expressionismus ist mit herausragenden Werken vertreten.
 
Ein Schwerpunkt der Museumstätigkeit ist die Realisierung umfangreicher Sonderausstellungen. Das Von der Heydt-Museum zeigt jedes Jahr große Ausstellungen und kleinere Sonderschauen. In den vergangenen Jahren wurden
wichtige Ausstellungen zur Schule von Barbizon, zu Pierre Auguste Renoir und Claude Monet, Pierre Bonnard, Alfred Sisley sowie zu Max Liebermann, Wassily Kandinsky, Max Slevogt, Lyonel Feininger, Hans von Marées und zum Expressionismus präsentiert.
 
Von der Heydt-Kunsthalle in Wuppertal-Barmen
 
In Wuppertal-Barmen befindet sich die Dependance des Museums, die Von der Heydt- Kunsthalle. Hier werden Ausstellungen der internationalen Avantgarde gezeigt. Die Räume befinden sich auf geschichtsträchtigem Boden in der sogenannten Ruhmeshalle. Im Jahr 1900 von Kaiser Wilhelm II. eingeweiht, nutzte sie bereits damals der Barmer Kunstverein für seine Ausstellungen.